Pimp dein Android Tablet – Teil 2 - News - meinAndroid.com

Pimp dein Android Tablet – Teil 2

Android Tablets machen nicht nur Spass, sie können auch im Alltag sehr nützlich sein. Aber ehrlich, wer kennt alle seine Funktionen wirklich? Dafür ändert sich ja auch bei jedem Android Update das eine oder andere. Verbesserungen werden eingebaut, die das Leben mit einem Tablet erleichtern können. Hier nun Teil 2 unserer Reihe von Tipps.

Pimp dein Android Tablet – Teil 2

Tipp 4:

Der Ruhezustand eines Gerätes ist voreingestellt. Je nach Model und Hersteller beträgt die voreingestellte Ruhezeit meist zwei Minuten. Auch dies kann man ändern:

  1. Einstellungen anwählen
  2. Display anwählen
  3. Ruhezustand anwählen
  4. Ruhezustand auswählen

Hier gibt es meist die Auswahl zwischen 15 und 30 Sekunden, 1, 2, 5, 10 und 30 Minuten und Kein Timeout.

Tipp 5:

Android Geräte enthalten einen integrierten Web Browser, der sich gegenüber den besuchten Seiten auch als solcher identifiziert. Das kann nun dazu führen, dass Webseiten, die eine entsprechende Unterscheidung vornehmen, automatisch die mobile Version der Webseite anzeigen. Das ist gerade bei Tablets meist nicht so gut und nicht gewünscht. Hier muss man im Browser direkt die Einstellungen ändern:

  1. Menü Optionen anwählen
  2. Desktop Version auswählen

So meldet sich der Browser nicht mehr als Mobilgerät, sondern als normaler PC Browser an. Wenn man dann aber ausschließlich mobile Webseiten besuchen will, muss man die Einstellung zurück versetzen.

Tipp 6:

Google stellt immer wieder Experimente aus ihrem Entwicklungslabor zur Verfügung. Diese besonderen Funktionen nennen sich Labs Funktionen. Diese kann man natürlich auch auf dem Tablet nutzen:

  1. Menü anwählen
  2. Einstellungen anwählen
  3. Labs auswählen

Aktuell handelt es sich um eine Schnellsteuerung für den Web Browser. Wer nicht damit klar kommt, kann diese Funktion natürlich auch mit den gleichen Schritten wieder ausschalten.

Tipp 7:

Die Vielfalt der Apps ist riesig und deswegen kommt es immer wieder vor, das man nach dem Ausprobieren einer App merkt, das diese App doch nicht das richtige für einen ist. Jetzt muss man sie wieder los werden. Klar, unter Einstellungen und Apps kann man diese auch wieder deinstallieren, aber es geht auch schneller. Man wählt das Icon der besagten App aus dem Bildschirm Apps & Widgets auf den Menüeintrag Deinstallieren, der sich am oberen Bildschirmrand befindet. Hier muss aber unbedingt darauf geachtet werden, dass man das nicht aus dem Homescreen macht, denn dadurch wird die App nicht deinstalliert sondern nur vom Homescreen entfernt.

Foto: © samsung.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!