Sicherheit geht vor – Android Essentials Teil 2 - News - meinAndroid.com

Sicherheit geht vor – Android Essentials Teil 2

Jedem tut der Verlust seines geliebten Smartphones weh. Nicht nur weil das Gerät teuer war, sondern auch weil der eine oder andere doch an seinem Gerät hängt. Ein anderer wichtiger Aspekt ist natürlich auch die Sicherheit. Wer möchte schon, dass seine persönlichen Daten in fremde Hände fällt. Hier nun der zweite Teil unserer Tipps.

Sicherheit geht vor – Android Essentials Teil 2

Tipp 5:

Finger weg von Apps von Drittanbietern. Anders wie bei Apple können Android Nutzer aus jeder beliebigen Quelle Android Apps herunter laden. Das ist zwar eine große Freiheit, birgt aber doch auch Risiken. Nicht alle Drittanbieter sind seriös und die Gefahr von Malware ist sehr hoch. Am sichersten sind die Apps aus dem Google Play Store und dem Amazon App Shop.

Tipp 6:

Kundenmeinung lesen und die Berechtigung einer App überprüfen. Wenn man eine App runterladen möchte, ruhig mal vorher die Reviews der Nutzer durchlesen, dort bekommt man doch einen guten Überblick. Auch ist es wichtig, wenn man sich vorher genau die Berechtigungen der Apps durchliest, denn einige Apps wollen Zugriff auf Daten, die man eigentlich gar nicht preisgeben möchte.

Tipp 7:

Auf keinen Fall Links anklicken, deren Herkunft nicht geklärt ist. Was eigentlich für jeden PC, Notebook oder Tablet selbstverständlich ist, ist auch für das Smartphone eine wichtige Regel. Niemals sollte auf Links geklickt werden, die unbekannt sind oder verdächtig erscheinen. Solche Links sind nicht selten mit Malware oder Scam Seiten verknüpft.

Tipp 8:

Das Rooten nicht zum Hobby machen. Was früher nur Profis gelang, wird heute durch Root-Apps oder One-Click-Tools jedermann zugänglich gemacht, das Rooten. Wenn man das Rooten beherrscht, bringt das einige interessante Vorteile, aber wie bei jeder Medaille hat auch diese zwei Seiten. Normal heruntergeladene Apps besitzen keine Rechte für das System, anders sieht es bei gerooteten Apps aus. Um diese überhaupt zu installieren, wird dieser App native Rechte zugesprochen, auf die man anschließend keinen Einfluss mehr besitzt, denn ändern kann man diese Rechte Vergabe nicht mehr.

Foto: © play.google.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!