Toshiba legt nach und präsentiert neues Android Tablet - News - meinAndroid.com

Toshiba legt nach und präsentiert neues Android Tablet

Tablet PCs, sind im Moment stark gefragt. Entsprechend groß und schnelllebig ist der Markt. So präsentiert der Hersteller Toshiba nun auf seiner Homepage bereits seine neuste Schöpfung, den Toshiba AT270. Hierbei handelt es sich um einen handlichen Tablet PC der mit Android 4.0 aufwartet.

Toshiba legt nach und präsentiert neues Android Tablet

Geballte Technik auf kleinstem Raum

Von außen klein, von innen riesig. Denn in dem neuen Tablet PC von Toshiba steckt jede Menge neuste und innovative Technik. So arbeitet das AT270 mit der Nvidia Tegra-3 Plattform mit vier Kernen. Zusätzlich zu den vier Kernen gibt es noch einen zusätzlichen Strom-Spar-Kern und eine Grafikeinheit. Das Display des neuen Tablets misst 7,7 Zoll und besticht durch eine hohe Auflösung von 1280×800 Pixel. Als lahme Ente kann man den AT270 nicht bezeichnen, dafür sorgt der 1Gbyte große Arbeitsspeicher. Dank des internen eMMC-Speichers können fantastische 16Gbyte an Daten permanent gespeichert werden. Ein Upgrade des Speicherplatzes ist dank microSD-Karte kein Problem. Mithilfe eines Micro-USB Anschlusses kann der Tablet an den heimischen PC angeschlossen werden. Doch das ist noch längst nicht alles, zur Ausstattung gehört zudem noch n-WLAN, Bluetooth 3.0 und zwei Kameras, die auf der Vorder- und Rückseite angebracht sind. Auch die Akkulaufzeit ist bei dem „Zwerg“ nicht zu verachten, denn laut Hersteller soll diese beachtliche 10 Stunden umfassen.

Wahrscheinlich ab September erhältlich

Das AT270 wird zwar schon jetzt auf der Website des Herstellers präsentiert, doch potenzielle Käufer müssen sich noch ein wenig gedulden. Voraussichtlich wird der neue Tablet PC ab September erhältlich sein. Auch der Preis dürfte für viele Konsumenten eine Rolle spielen. Auf der Herstellerseite wird der neue Tablet mit rund 540 australischen Dollar dotiert. Umgerechnet wären das etwa 450 Euro. Allerdings ist es in der Branche keine Seltenheit, dass die Dollarpreise 1:1 in Euro übernommen werden. Von daher muss man sich wohl überraschen lassen, zu welchem Preis der AT270 letztendlich bei uns angeboten wird.

Foto: de.computers.toshiba-europe.com

2 Kommentare

  1. Jack

    26. Juli 2012 at 18:40

    Ich hab bisher noch kein Tablet. Wenn das neue von Google raus kommt, dann hol ich mir das vielleicht. Für den Preis reicht mir das zum testen. Wenn ich das teil dann öfter in gebrauch hab, hol ich mir dann vielleicht ein besseres.

  2. olli

    4. August 2012 at 17:52

    Also eigentlich finde ich Toshiba Produkte immer ganz gut. Ich bin von meinem Toshiba Laptop z.B. sehr überzeugt^^. Jedoch denke ich, dass wenn Google sein Tablet rausbringt es alle anderen schwer haben werden. Dann wird nämlich das obere Preissegment von Apple eingenommen und das untere von Google (vielleicht auch noch von Amazon). Ich denke nicht einmal microsoft dagegen dann eine Chance haben wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!