Google Play: Der neue Onlinedienst ersetzt den Android Market - News - meinAndroid.com

Google Play: Der neue Onlinedienst ersetzt den Android Market

Mit Google Play ist nun ein neuer Service vorgestellt worden, der verschiedene Dienste des Suchmaschinengiganten vereint. So gibt es hier künftig Apps, Musik, Filme und E-Books. Google Play vereint dabei die bisherigen Angebote Android Market, eBookstore, Google Movies und Google Music zu einem einzigen Dienst. Mit diesem Service sollen die Anwender künftig eine Anlaufstelle im Internet vorfinden. Mit dem künftigen einheitlichen Nutzererlebnis können die Anwender jederzeit bequem auf ihren Content zugreifen. Zudem können natürlich auch neue Apps, Musik, Filme und Bücher mit Google Play erworben werden. Dies gilt sowohl für den heimischen Rechner als auch für das Smartphone oder Tablet unterwegs.

Wie schon zuvor auch von allen einzelnen Diensten wie dem Android Market bekannt, werden die gleichen Features wie bisher auch geboten. So gibt es für die Nutzer also nach wie vor gut 450.000 Apps, Tausende Filme und die Auswahl aus dem weltweit größten Angebot an digitalen Büchern. Zudem kann die eigene Musiksammlung kostenlos auf den Servern von Google geparkt werden. Dies gilt nach wie vor für maximal 20.000 Songs. Um den neuen Android Market künftig nutzen zu können, ist Android mindestens in der Version 2.2 notwendig. Allerdings gibt es das komplette Angebot von Google Play vorerst nur in den USA. Hierzulande ist der neue Dienst im ersten Schritt lediglich der Nachfolger des Android Market. Wann auch in Deutschland Google Play in der kompletten Version erhältlich ist, steht noch nicht fest.

Lizenzrecht für Musikstreaming fehlen in Deutschland
Nutzern in den USA steht also mit Google Play eine einfache Möglichkeit zur Verfügung, hochgeladene Inhalte überall nutzen zu können. Denn die Songs, Bücher oder Filme können nicht nur online abgelegt werden, sondern auch an jedem beliebigen Ort per Webbrowser abgespielt oder angezeigt werden. Bis dies jedoch mit Google Play auch hierzulande möglich wird, dürfte noch einige Zeit vergehen, fehlen doch noch die Lizenzrechte für das Musikstreaming.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!