ZTE Blade V7: Neues Mittelklasse-Smartphone vom MWC 2016 - News - meinAndroid.com

ZTE Blade V7: Neues Mittelklasse-Smartphone vom MWC 2016

Das neue ZTE Blade V7, welches auf dem MWC 2016 vorgestellt wurde, ist ein wirklich interessantes Mittelklasse-Smartphone mit guter Ausstattung. Preislich wird es sich wohl im Bereich von 200 und 250 Euro einpendeln.

Neue ZTE Blade V7 Smartphones

Auf dem MWC 2016 wurden nicht nur High-End-Smartphones von Samsung, LG und Co. präsentiert, vielmehr haben auch andere Unternehmen zahlreiche interessante Geräte der Mittelklasse präsentiert. Dazu gehört beispielsweise ZTE. Und das vorgestellte ZTE Blade V7 weiß mit einer rundum gelungenen Ausstattung zumindest auf dem Papier zu überzeugen. Preise hat der Hersteller zwar noch nicht bekannt gegeben, man kann aber davon ausgehen, dass die Geräte zwischen 200 und 250 Euro kosten werden.

Insgesamt kommt das ZTE Blade V7 mit einem Full-HD-Display in der Größe von 5,2 Zoll daher, die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixeln, sodass erstklassige Darstellungen möglich sein sollten. Geschützt wird das Display durch 2.5D-Glas. Hinzu kommt ein klassischer Mittelklasse-Prozessor, nämlich der MediaTek MT6753, der acht Kerne mit jeweils 1,3 GHz zu bieten hat. Negativ fällt in jedem Fall auf, dass sich der 16 GB große interne Speicher des Geräts nicht erweitern lässt. Schade, so wird man vor allem wenn man viele Apps nutzen und zahlreiche Fotos schießen möchte früher oder später in die Situation kommen, dass irgendwo Platz für neue Daten geschaffen werden muss. Der Arbeitsspeicher des V7 beläuft sich auf insgesamt 2 GB – im High-End-Bereich sind inzwischen 4 GB Standard.

Kameras mit 13 & 5 Megapixeln und Gehäuse aus Aluminium

Das Design des ZTE Blade V7 erinnert an eine Mischung aus iPhone und HTC-Smartphone und es ist erfreulich zu sehen, dass der Hersteller auf ein Unibody-Aluminium-Gehäuse setzt. So dürfte sich das V7 insgesamt wirklich hochwertig anfühlen und gut in der Hand liegen. Die beiden Kameras lösen mit 13 Megapixeln auf der Rück- und 5 Megapixeln auf der Vorderseite auf und der Hauptkamera spendiert ZTE auch einen Dual-LED-Blitz sowie einen Phase-Detection-Autofokus. Der Akku hat eine Kapazität von 2.500 mAh zu bieten, damit sollte man im Normalfall ohne Probleme durch den Tag kommen.

Abgerundet werden die Spezifikationen des Blade V7 durch LTE, GPS, Bluetooth 4.0 und ein schlankes Gehäuse, welches nur 7,5mm dick ist. Wer insgesamt nicht mehr als 250 Euro ausgeben möchte, sollte das Blade V7 in jedem Fall mal im Hinterkopf behalten. Und für all diejenigen, die gerne noch weniger Geld investieren möchten, hat ZTE das Blade V7 Lite vorgestellt. Hier wird an einigen Stellen nochmal ein wenig gespart, so beträgt die Display-Auflösung beispielsweise nur 1.280 x 720 Pixel und es kommt „nur“ ein Quad-Core-Prozessor zum Zug.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!