Samsung Galaxy S7 & S7 Edge präsentiert - News - meinAndroid.com

Samsung Galaxy S7 & S7 Edge präsentiert

Samsung hat seine diesjährigen Flaggschiffe in Form des Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge präsentiert. Wir prüfen, was die beiden Smartphones zu bieten haben.

Samsungs neue Flaggschiffe

Nachdem LG mit dem G5 bereits ein äußerst interessantes Smartphone mit Erweiterungsmöglichkeiten präsentiert hat, ist nun auch Samsung nachgezogen und hat mit dem S7 und S7 Edge die neuen Flaggschiffe auf dem MWC 2016 präsentiert.

Diese beiden Geräten haben zwar keine großen Innovationen zu bieten, wie das beim G5 der Fall ist, trotzdem hat Samsung die Devices konsequent weiterentwickelt und man kann sich sicher sein, dass sie auch in diesem Jahr wieder zu den besten Smartphones auf dem Markt gehören werden.

Unterschiede zwischen S7 und S7 Edge

Gehen wir zuerst kurz auf die Unterschiede zwischen S7 und S7 Edge ein: Das S7 hat ein 5,1 Zoll großes Display zu bieten, während das S7 Edge mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm und leicht gebogenen Rändern daherkommt. Zweiter Unterschied: Der Akku des S7 Edge ist mit 3.600 mAh stärker als der des S7 (3.000 mAh). Ansonsten sind die Spezifikationen der beiden Geräte im Grunde identisch.

Die wichtigsten technischen Daten

Die Display-Auflösung des Galaxy S7 bzw. Galaxy S7 Edge beträgt 2.560 x 1.440 Pixel und selbstverständlich haben wir es hier (wie man das von Samsung kennt) mit einem AMOLED-Display zu tun. Im Inneren der Geräte verrichten – je nach Land – ein Exynos 8890 Quad-Core-Prozessor oder ein Snapdragon 820 Octa-Core-Prozessor ihre Arbeit, hinzu kommen starke 4 GB RAM. So sollten die beiden Geräte insgesamt wirklich Leistung ohne Ende zu bieten haben. Der interne Speicher ist wahlweise 32 oder 64 GB groß und im Gegensatz zu den Vorgängern setzt Samsung auch wieder auf einen microSD-Slot, mit dem sich der Speicherplatz um bis zu 200 GB erweitern lässt.

Weniger Megapixel und wasserfestes Gehäuse

Bei den Kameras hat Samsung einige Änderungen vorgenommen, man setzt jetzt nämlich auf etwas weniger Megapixel (12 Megapixel hinten, 5 Megapixel vorne), dafür haben die einzelnen Pixel aber mehr Platz auf den Sensoren und liefern so eine bessere Bildqualität. Auch die lichtstarken Objektive (f/1.7) tragen natürlich ihren Teil zur Bildqualität bei, genauso wie der Dual-Pixel-Autofokus.

Ebenfalls neu: Samsung Galaxy S7 und S7 Edge sind nun wasserfest! In Sachen Design hat sich derweil nicht viel geändert, der Hersteller setzt auf eine sehr ähnliche Optik wie bei den Vorgängern und vertraut erneut auf hochwertige Materialien wie Glas. Abgerundet werden die Spezifikationen durch schnelles WLAN, ein Gewicht von 152 Gramm sowie Android 6.0.1 Marshmallow. Ein Preis ist aktuell noch nicht bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!