LG G5 präsentiert: 3 Kameras & Erweiterung durch Module - News - meinAndroid.com

LG G5 präsentiert: 3 Kameras & Erweiterung durch Module

Das erste Highlight des MWC 2016 ist da – das LG G5! Und es kommt mit einigen wirklich innovativen Features daher.

MWC 2016 ist gestartet

Der MWC 2016 hat begonnen und in den nächsten Tagen werden diverse Hersteller ihre entsprechenden Neuheiten präsentieren. Den Anfang hat nun LG mit dem neuen Smartphone-Flaggschiff G5 gemacht. Und man kann sagen, dass das Unternehmen aus Südkorea nicht nur die technischen Daten auf den neusten Stand gebracht hat, sondern das LG G5 auch mit so einigen Innovationen versehen hat.

LG G5 mit drei Kameras

Zunächst einmal wäre da zum Beispiel die Tatsache, dass das LG G5 mit drei Kameras arbeitet. Zwei Kameras werden auf der Rückseite verbaut, eine auf der Vorderseite. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 16 Megapixeln auf, die normale Frontkamera hat eine Auflösung von 8 Megapixeln zu bieten. Neu ist die zweite Kamera auf der Rückseite, die nicht mit ihrer 8-Megapixel-Auflösung bestechen möchte, sondern vielmehr mit dem 135-Grad-Weitwinkel-Objektiv. So kann ein wesentlich größerer Bildbereich erfasst werden – praktisch!

Erweiterung durch Module möglich

Das LG G5 ist vermutlich eines der vielseitigsten Android-Smartphones bisher, denn es lässt sich durch verschiedene Module erweitern. In der Praxis sieht das so aus, dass man den unteren Rahmen des Gerätes abnimmt und dort ein Modul mit dem Smartphone verbindet. Das sieht dann natürlich ein wenig klobig aus, erweitert den Funktionsumfang teilweise aber erheblich.

LG nennt das Ganze „Magic Slot“ und liefert für den Anfang zwei verschiedene Module: Das „Cam Plus Modul“ erweitert die Kapazität des Akkus auf 4.000 mAh und liefert einen Auslöser sowie ein analoges Zoomrädchen – das LG G5 wird hier also in eine kleine Kompaktkamera verwandelt. Das zweite Modul hört auf den Namen „HiFi Plus“ und soll eine absolut erstklassige Soundkulisse liefern.

Besonders spannend: LG öffnet diese Magic Slot Schnittstelle auch für andere Hersteller, sodass in den nächsten Monaten auch von anderen Herstellern interessante neue Module vorgestellt werden könnten.

Weitere Spezifikationen

Ansonsten ist das LG G5 technisch gesehen natürlich auf dem aktuellsten Stand. Das 5,3 Zoll große Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf und unter der Haube werkeln ein Snapdragon 820 Prozessor und 4 GB RAM. Hinzu kommt ein interner Speicher in der Größe von 32 GB, der sich auch durch das Einsetzen einer microSD-Karte erweitern lässt. Auch das Design hat LG überarbeitet, so wird das G5 nun beispielsweise aus deutlich hochwertigeren Materialien gefertigt.

Einen genauen Preis für das LG 5 gibt der Hersteller noch nicht bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!