Samsung Galaxy S7: Die ersten Details im Überblick - News - meinAndroid.com

Samsung Galaxy S7: Die ersten Details im Überblick

Es wird zwar noch einige Wochen bzw. Monate dauern, bis Samsung das Galaxy S7 enthüllen wird, wir wollen aber schon jetzt einen Blick auf die bereits bekannten Details und vor allem auf die Kamera werfen.

Samsung Galaxy S7: Das kommende Flaggschiff

Das Samsung Galaxy S7 wird ohne Frage das nächste Flaggschiffe des südkoreanischen Herstellers sein. Mit einer Präsentation kann man Anfang 2016 rechnen und schon jetzt kursieren natürlich zahlreiche Gerüchte zu den technischen Daten des neuen Smartphones.

So wird unter anderem gemunkelt, dass das Samsung Galaxy S7 mit zwei unterschiedlichen Displaygrößen auf den Markt kommen wird. Im Gespräch sind dabei 5,8 und 5,2 Zoll. Die Bildschirme werden möglicherweise auch mit einer 4K-Auflösung arbeiten. In Sachen Prozessor ist man sich noch uneinig: Wird Samsung eher auf einen eigenen Exynos Prozessor oder einen SoC aus dem Hause Qualcomm setzen? Schwer zu sagen, wir müssen es abwarten.

Die Kamera des Galaxy S7

Erst kürzlich sind neue Spekulationen zur Samsung Galaxy S7 Kamera im Netz aufgetaucht. Und es gibt aktuell zwei Möglichkeiten, auf die Samsung zurückgreifen könnte. Zum einen wollen einige Quellen erfahren haben, dass Samsung im Galaxy S7 den IMX300 Sensor von Sony verbauen möchte. Diesen kennt man bereits aus dem Xperia Z5 und laut DxOMark (der besten Adresse im Netz, wenn es um die Bewertung von Kamera-Sensoren geht) handelt es sich dabei um den derzeit besten Sensor einer Smartphone-Kamera. Das wäre also mit Sicherheit nicht die schlechteste Lösung, wenn Samsung auf diesen 23-Megapixel-Sensor zurückgreifen würde – stellt sich nur die Frage, ob Sony da mitspielen würde, schließlich stellt die Galaxy S Reihe ein direktes Konkurrenzprodukt zur eigenen Xperia Z5 Serie dar.

Möglichkeit 2: Samsung setzt auf einen eigenen Sensor, eine neue Technologie namens „BRITECELL“ (diese hat man sich vor einiger Zeit patentieren lassen) und setzt dem Megapixel-Wahn mit einem 12-Megapixel-Sensor ein Ende. 12 Megapixel? Wäre das nicht ein Rückschritt? Nicht unbedingt, denn der neue Sensor soll wohl deutlich größer sein, konkret ist von 1/2-Zoll die Rede. Somit wären die einzelnen Pixel größer, könnten mehr Details erfassen und vor allem in dunkeln Umgebungen bessere Ergebnisse liefern.

Meine persönliche Meinung: Der 23-Megapixel-Sensor von Sony wäre eine sichere Sache, da könnte nichts schief gehen, er gehört schließlich zu den besten auf dem Markt. Doch mit einem 1/2 Zoll großen 12-MP-Sensor und evtl. einer neuen Technologie würde Samsung gewissermaßen einen neuen Weg einschlagen – und diesen Weg will ich sehen! Denn wenn die Hersteller es in den nächsten Jahren schaffen sollten, 1-Zoll-Sensoren in Smartphones zu verbauen (wie es Panasonic beispielsweise beim Kamera-Smartphone CM1 gemacht hat), dann würden die Kompaktkameras endgültig aussterben. Ein solcher 12-MP-Sensor in der Größe von 1/2 Zoll wäre da der erste Schritt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!