OnePlus X: Neues Smartphone für 270 Euro - News - meinAndroid.com

OnePlus X: Neues Smartphone für 270 Euro

OnePlus hat ein neues Smartphone vorgestellt – das OnePlus X, welches in Kürze für 270 Euro auf den Markt kommen wird. Gleichzeitig wird es aber auch noch eine etwas teurere Gerätevariante mit einem hochwertigeren Gehäuse geben.

Neues Smartphone von OnePlus

Das OnePlus X ist bereits das zweite Smartphone des Herstellers in diesem Jahr, denn vor einiger Zeit wurde bereits das OnePlus Two als aktuelles Flaggschiff enthüllt. Das OnePlus X ordnet sich unterhalb dieses OnePlus Two ein und ist dementsprechend auch etwas günstiger, was bei vielen Kunden sicherlich Zustimmung hervorrufen wird.

Bei der Hardware setzt OnePlus auf einige Komponenten, die man bereits aus dem ursprünglichen OnePlus One kennt. So kommt beispielsweise der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801 zum Einsatz, der mit 2,3 GHz pro Kern arbeitet. Flankiert wird er von 3 GB Arbeitsspeicher, sodass man das OnePlus X in jedem Fall als sehr gutes Mittelklasse-Gerät bezeichnen kann.

5 Zoll großes Display

Das Display des OnePlus X ist etwas kleiner, als man das aktuell von neuen Smartphones gewohnt ist – es misst nämlich „nur“ 5 Zoll. Die Auflösung des AMOLED-Panels beträgt 1.920 x 1.080 Pixel, dadurch ergibt sich eine Pixeldichte von 441 Bildpunkten. Für einen ausreichenden Schutz ist gesorgt, denn OnePlus hat beim Display auf Gorilla Glas 3 gesetzt.

Überhaupt darf das Smartphone als hochwertig bezeichnet werden, denn auch die Rückseite ist von Glas überzogen und der Rahmen des optisch ansprechenden Geräts besteht aus Metall. Zusätzlich zur normalen 270-Euro-Version wird es auch eine Variante mit Keramik-Rückseite geben, diese ist auf 10.000 Exemplare limitiert und schlägt mit 370 Euro zu Buche.

Kameras mit 13 und 8 Megapixel

Die beiden Kameras des OnePlus X lösen mit 13 Megapixeln auf der Rück- und 8 Megapixeln auf der Vorderseite auf. Hochwertige Schnappschüsse und Selfies sollten hier also absolut kein Problem darstellen. Der Speicher ist mit 16 GB eher knapp bemessen, er kann allerdings per microSD-Karte erweitert werden, wenn man den Slot nicht für eine zweite SIM-Karte nutzen möchte. Verfügbar sein wird das OnePlus X ab Anfang November – dann wieder in Kombination mit dem teils verhassten Invite-System. In Sachen Betriebssystem setzt der Hersteller im Übrigen auf Oxygen OS bzw. Android 5.1.1 Lollipop.

Meine persönliche Meinung: Schickes Mittelklasse-Gerät ohne Schnickschnack wie NFC, Fingerabdrucksensor, Wireless Charging etc. Der Preis von 270 Euro wirkt auf mich ansprechend, vor allem weil das Gehäuse sehr hochwertig zu sein scheint. Leider setzt OnePlus nach wie vor auf das Einladungssystem – was aber natürlich auch nach wie vor so etwas wie einen kleinen Hype erzeugen kann…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!