Android Apps gibt es jetzt auch bei Amazon - News - meinAndroid.com

Android Apps gibt es jetzt auch bei Amazon

Der App-Laden von Amazon ist seit heute auch für die deutsche Kundschaft geöffnet. Jeder Android Gerätenutzer kann ihn nutzen. Im Amazon App Laden können selbst entwickelte Programme erworben werden. Jenes Geschäftsfeld bieten schon seit längerem Facebook, Apple und Google an. Die Programme sind mit allen Smartphones und Tablets kompatibel, die das Android Basis Betriebssystem vorweisen.

Android Apps gibt es jetzt auch bei Amazon

Googles direkter Konkurrent

Kunden aus den USA, England, Spanien, Frankreich und Italien können Amazons neues Angebot schon etwas länger nutzen. Der App-Markt wurde nun in Deutschland eröffnet, um auch hier die Tablets an den Mann zu bringen. Allerdings werden jene deutschen Kunden enttäuscht sein, die denken, dass es das Tablet Kindle Fire nun auch in Deutschland zu erwerben gibt. Denn der Verkauf des Kindle Fire Tablet wurde gestoppt. Laut Amazon soll es ausverkauft sein. Zum Trost hat Amazon schon eine Vorstellung neuer Geräte für den 6. September bekannt gegeben. Hiervon werden sicherlich auch welche auf den deutschen Markt erhältlich sein.

Entwickler sind im Amazon App Shop willkommen

Für Programmentwickler bietet der Amazon App Shop eine weitere lukrative Einnahmequelle. Genau wie bei der Konkurrenz erhält der Entwickler 70 Prozent des Umsatzes die restlichen 30 Prozent behält Amazon. Allerdings wird hier der Kundenreis wohl bald höher sein, denn Amazon bietet seine Apps nicht nur für die eigene Kundschaft an. Im Amazon App Shop kann jeder Android Gerätebesitzer Apps erwerben, egal von welchem Hersteller das Gerät stammt. Gegebenenfalls muss der Android Handybesitzer vor dem App Erwerb erst sein Gerät einstellen, so das es auch außer Haus angebotene Apps akzeptiert. Damit sich die Kundschaft über den Amazon App Shop eine Viren einfängt, hat Amazon jetzt schon bekannt gegeben, dass alle dort eingestellten Apps vor dem Verkauf erst gründlich überprüft werden. Amazon möchte seinen Kunden täglich ein Bonbon, sprich ein gratis App anbieten. Dieses kann dann 24 Stunden kostenlos heruntergeladen werden, danach wird es kostenpflichtig.

Foto: © amazon.de

3 Kommentare

  1. Lisa Steinwender

    1. September 2012 at 09:31

    Hey danke für den Beitrag, endlich kann man jetzt auch mal Apps per Amazon Payment bezahlen. Ist denke ich vor allem für die Jugend ne Erleichterung. Des weiterem kommt es mir vor das bei Amazon die Preise billiger sind als im Google Store

  2. Yeah-Arts

    1. September 2012 at 13:44

    Find ich eine echt coole Sache. Vielleicht werden die Preise dadurch noch etwas gedrückt, obwohl man da nicht unbedingt meckern sollte :-D

  3. Trekki

    6. September 2012 at 10:38

    Also die Preisesind ja wirklich nicht so schlecht.
    Aber generell muss ich sagen bin ich mit dem Amazon Apptstore sehr zufrieden. Alleine schon die kostenlose App pro Tag ist prima aber es gibt auch Apps die im Play Store garnicht auftauchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!