Tom Tom stellt auf IFA Navigations App für Smartphones vor - News - meinAndroid.com

Tom Tom stellt auf IFA Navigations App für Smartphones vor

Auf der Technikmesse in Halle 9 am Stand 210 können potenzielle Kunden Tom Toms neues Navigations App ansehen. Schon dieses Jahr im Oktober soll das Navigations App für die Android Handybesitzer verfügbar sein. Bisher konnten sich nur die iPhone und iPad Nutzer ihren Weg dank Tom Tom Navigation durch die City bahnen.

Tom Tom  stellt auf IFA Navigations App für Smartphones vor

Das Warten hat bald ein Ende

Dem Smartphone Besitzer wird demnächst die Route mit einen 2D-/3D Fahrspurassistent angezeigt. Wahlweise kann dies auch mit dem Tom Tom HD Traffic erfolgen. Für das HD Traffic muss zwar extra in die Tasche gegriffen werden, aber dafür für muss man sich nicht im Stau ärgern. Des weiteren wird der Nutzer mit HD Traffic immer direkt und schnell an sein Ziel geführt. Damit sich voll und ganz auf das fahren konzentriert werden kann, werden einem die Straßennamen angesagt. Geschäftsleute werden die IQ Routes Option begrüßen. Hier wird dem Nutzer die Ankunftszeit der geplanten Route verraten. Das kostenpflichtige Tom Tom Radarkamera App schont das Punktekonto der unter Zeitdruck stehenden Autofahrer. Das Tom Tom Radarkamera App warnt vor fest installierten sowie vor mobilen Radarkameras. Wer sich für das neue Tom Tom Navigations App entscheidet, bekommt die aktuellsten Tom Tom Karten auf seinen Android Handy. Da sich aufgrund der Infrastruktur die Straßenverläufe immer wieder mal ändern, stehen dem Tom Tom Nutzer kostenlose Kartenupdates zur Verfügung.

Tom Tom Navigation auch bei schlechtem Empfang möglich

Da das Tom-Tom-Navigationssystem mit On-Board-Karten ausgestattet ist, kann der Nutzer seinen Weg auch ohne bestehende Internetverbindung finden. Dies ist vor allem im Ausland kostengünstig, da dem Tom Tom Nutzer keine Roaminggebühren entstehen. Darüber hinaus wird der Tom Tom Navigations Nutzer dank der Onboard Navigation auch in Gebieten mit schlechten Mobilfunkempfang stets auf dem richtigen Weg geführt. Was das Ganze kosten soll, wollte Tom Tom noch nicht verraten.

Foto: © tomtom.com/de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!