ASUS bringt LTE Transformer in den Handel - News - meinAndroid.com

ASUS bringt LTE Transformer in den Handel

Wann? Bereits schon Mitte August. Das Transformer Pad TF300TL ist ab diesem Zeitpunkt in Österreich und Deutschland als LTE Variante erhältlich. Das bereits im Mai veröffentlichte Tablet der Transformer-Serie wird für knapp 530 Euro angeboten. Es ist in den Farben weiß, rot und schwarz erhältlich. Die weiße Serie ist aber nur Deutschland vorbehalten.

ASUS bringt LTE Transformer in den Handel


Bereits erwartet

Das 10 Zoll-Tablet, das per Docking-Station in ein Netbook verwandelt werden kann, wurde bereits im April angekündigt und erwartet. Nun wird auch eine Variante mit dem schnellen Mobilfunkstandard der vierten Generation veröffentlicht. Den Vorzug dabei erhielten Deutschland und das Nachbarbundesland Österreich.

Transformer Pad TF300TL demnächst erhältlich

Das Transformer Pad TF300TL darf mit einem Tegra 3 Quadcore Prozessor begeistern, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Neben dem einem Gigabyte Arbeitsspeicher stehen 32 Gigabyte an Flashspeicher bereit. Der Bildschirm ist, im Gegensatz zum Transformer Pad Infinity, mit 1280 mal 800 Bildpunkten, eher als Durchschnitt zu bezeichnen. Das 10,1-Zoll-Gerät setzt auf Nvidias Tegra 3-Plattform und läuft mit einem 1,2 Gigahertz Quadcore sowie einem Gigabyte RAM. Für Videotelefonie ist die 1,2 Megapixel starke Frontkamera geeignet. Das rückseitige Aufnahmegerät schießt Bilder in acht Megapixel. Der LTE Transformer kann zusätzlich noch mit GPS, Bluetooth 3.0, WLAN, GPS sowie ein Card Reader aufwarten. Inhalte können auf 32 Gigabyte Speicherplatz untergebracht werden. Zusätzlich spendiert ASUS acht Gigabyte Web Storage. Der Akku soll bis zu 9,5 Stunden ausharren. Steckt das Transformer in seinem Tastaturdock, so kann die Laufzeit auf 14 Stunden hinausgeschoben werden. Der Preis für das Gerät ohne Dockingstation beträgt 529 Euro. Mit Dockingstation muss um 100 Euro mehr bezahlt werden. In Österreich muss mit Schwarz und Rot Vorlieb genommen werden, in Deutschland wird exklusiv über den Mobilfunkbetreiber O2 die weiße Variante zum Verkauf angeboten. Von Samsung kam bereits schon im Mai das erste LTE Tablet auf den Markt. Aufgrund des immer noch sehr lückenhaften LTE-Netzes konnte das Galaxy Tab 8.9 allerdings nicht auf ganzer Linie überzeugen. ASUS gewährt eine zweijährige Garantiezeit inklusive Pick Up & Return.

Foto: asus.de

3 Kommentare

  1. Linda

    13. August 2012 at 13:14

    Endlich, dieses Transformer Pad sieht einfach total genial aus. Ich verstehe nur nicht, weshalb weiß nur Deutschland vorbehalten ist, dabei sieht es in dieser Farbe am elegantesten aus.

  2. Toni

    19. August 2012 at 19:13

    Hab mal eine allgemeine Frage zu LTE, da man ja in letzter Zeit oft damit konfrontiert wird:

    Ich habe in unserer Region nur ein „o“ als empfang, also weniger als E und 3G. Wenn ich jetzt LTE für zu Hause bestelle, ist das dann automatisch langsamer, weil das Netz schlecht ist, oder hat das damit nichts zu tun?

  3. reviewzone

    27. August 2012 at 10:45

    Das Transformer Pad macht auf jeden Fall dem iPad eine Konkurrenz.

    Der LTE-Ausbau fängt gerade erst an. Verfügbar ist es erst in wenigen Städten. Wenn du jetzt schon kein 3G hast wirst du wahrscheinlich auch erstmal kein LTE haben. Also wird das Internet genauso langsam wie vorher sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!