Motorola RAZR Maxx erscheint im Mai 2012 in Deutschland - News - meinAndroid.com

Motorola RAZR Maxx erscheint im Mai 2012 in Deutschland

Nachdem das Motorola RAZR Maxx in den USA schon seit Ende Januar 2012 erhältlich ist und auch bereits in China gekauft werden kann, folgt nun die Veröffentlichung in Europa. Dann wird das Android-Smartphone auch in Deutschland erhältlich sein. Während die technische Ausstattung von vielen anderen Smartphones auch erreicht wird, kann sich vor allem der Akku des Gerätes sehen lassen.

Gesprächszeit bis zu 17,6 Stunden
Denn bei diesem handelt es sich um einen 3.300 mAh starken Akku. Dem Hersteller zufolge sind somit Gespräche von bis zu 17,6 Stunden möglich, ohne dass der Akku geladen werden muss. Im Standby soll der Akku des Motorola RAZR Maxx bis zu 15 Tage halten. Sollten sich diese Werte tatsächlich in der Praxis so darstellen lassen, könnte das Smartphone in der Tat einen wichtigen Vorteil vorweisen gegenüber manch einem anderen Android-Smartphone. Unbekannt ist bislang allerdings noch, was das Motorola RAZR Maxx hierzulande kosten soll. In den USA wird es von Verizon für umgerechnet unter 500 Euro verkauft. Das Smartphone kommt dabei mit Android 2.3 Gingerbread daher – über ein Update auf Ice Cream Sandwich ist bislang nichts bekannt.

Kein LTE-Support in Deutschland
Ansonsten bringt das Smartphone einen 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen mit sich. Dieser löst mit 960 x 540 Bildpunkten auf. Für den Antrieb beim Motorola RAZR Maxx sorgt ein Dual-Core-Prozessor, dessen Taktfrequenz bei 1,2 GHz liegt. Auch Arbeitsspeicher – 1 GB RAM – und interner Speicher – 16 GB – liegen im Bereich vieler anderer Android-Handys der neuen Generation. Der interne Speicher lässt sich natürlich wie gehabt um 32 GB per microSD-Karte erweitern. Zudem sind eine 8 Megapixel starke Kamera auf der Rückseite sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera an der Front mit an Bord. In Deutschland kann das Motorola RAZR Maxx wohl lediglich per UMTS genutzt werden, LTE-Support ist hierzulande offenbar Fehlanzeige.

Bildquelle: Motorola.de

1 Kommentar

  1. Stefan

    24. April 2012 at 20:11

    Ich hatte mir das Razr gekauft, weil Motorola ein schnelles Update für Ice Cream Sandwich versprochen hat. Das neue Maxx ist ein Schlag ins Gesicht. Soll ich mein Razr jetzt verkaufen und ein Maxx mit ICS erwerben? Ich habe mir jetzt das Galaxy Nexus gekauft und ärgere mich nicht weiter mit der Updatepolitik von Motorola.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!