Die besten Apps für Studenten - Tipps - meinAndroid.com

Die besten Apps für Studenten

Apps können den Studienalltag erleichtern. Die kleine Programme erweisen sich, einmal auf dem eigenen Smartphone installiert, nicht nur in der Universität als nützlich. Ob Stundenplan, Notenübersicht, Mensa-Pläne oder die hauseigene App der Universität: Wir stellen euch die besten Apps für Studenten vor.

Hauseigene Apps der Universitäten

Inzwischen betreiben viele Universitäten ihre eigenen Apps, die insbesondere den Erstsemestern in den ersten Wochen an ihrer Hochstelle bei der Orientierung dienen. Doch auch fortgeschrittene Semester können von den Apps ihrer Uni profitieren. Ein Beispiel einer Uni-App ist die App der Universität Trier. Mit dieser können Studenten sich auf dem Campus orientieren und zwischen den verschiedenen Veranstaltungsorten navigieren lassen. Zudem lässt sich der Katalog der Unibibliothek durchsuchen und passende Lektüre sofort vormerken. Stundenplan und Lehrmaterialen lassen sich ebenfalls über die App verwalten und downloaden. Studenten sollten in jedem Fall prüfen, ob auch ihre Uni eine eigene App bereitgestellt hat, um die für sie relevanten Informationen und Features nutzen zu können.

Aktueller Speiseplan mit der Mensa-App

Bisweilen hat auch die eigene Mensa eine besondere App: Mit ihr kann man bereits im Vorfeld den Tagesplan und die Preise prüfen. Teilweise gibt es dazu auch Bewertungen zum Essen; dies bietet beispielsweise die Mensa-App der Uni Kiel an. Durch einen Vergleich der Mensen-Angebote der unterschiedlichen Standorte einer Region lässt sich durch eine solche App bereits im Vorfeld prüfen, ob sich der Besuch einer Mensa am entsprechendem Tag lohnt. Wenn die Mensa-App auch Funktionen beinhaltet, mit denen man feststellen kann, welche Inhaltsstoffe ein Gericht hat, können auch Unverträglichkeiten bereits im Vorfeld berücksichtigt werden. Die knapp bemessene Zeit zwischen Seminaren und Vorlesungen geht dann nicht für ein Vergleichen der Speisepläne drauf.

Fachbezogene Apps für Studenten

Auch fachlich stellen Apps für Studenten eine Bereicherung dar. Jeder Student, der ein mathematisches oder naturwissenschaftliche Fach bearbeitet, benötigt hin und wieder eine Formelsammlung sowie einen Taschenrechner, um die Rechenwege nachvollziehen zu können und zu üben. Für die wissenschaftliche Auseinandersetzung kommt man natürlich nicht umhin, einen guten Taschenrechner zur Hand zu haben, doch für unterwegs tut es auch eine App, z.B. die App „Mathematics„. Kurvendiskussionen, Polynome, Vektorrechnung oder Gleichungen – die App bietet Studenten die Möglichkeit, ein breites Spektrum mathematischer Probleme zu bearbeiten und komplizierte Sachverhalte auch graphisch darzustellen. Die integrierte Einheitenumrechnung ist ebenfalls nützlich, auch außerhalb der Universitätsbibliothek. Ergänzt wird die App durch eine Formelsammlung, wie sie beispielsweise der Cornelsen Schulbuchverlag im Playstore anbietet.

Uni-Alltag mit einer App verwalten

Auch der Uni-Alltag möchte organisiert werden, um bei der Vielzahl an Terminen, Noten und Verpflichtungen nicht den Überblick zu verlieren. Hierfür bietet sich die App „My Study Life“ (engl.) an. Dort lassen sich nicht nur die einzelnen Veranstaltungen einer Uniwoche in einem übersichtlichem Stundenplan eintragen, auch die Aufgaben, die anfallen, lassen sich mit der App verwalten. So lassen sich Erinnerungen für Lerntermine und Hausaufgaben programmieren, die helfen, den Überblick zu behalten. Vorteilhaft hier ist die Kombination aus App und Webdienst: Was auf dem Handy geändert wurde, wird sofort mit der Online-Version synchronisiert, die auch über den Browser auf dem Computer aufrufbar ist. Die App ist auch offline nutzbar – optimal im Funkloch.

Vokabeltraining, Neuigkeiten und Unterhaltung in einer App

Eine weitere App mit einem Bündel an nützlicher Features ist Dabblr (engl.). Hinter dem ulkigen Namen verbirgt sich eine vielseitige App, die nicht nur der Unterhaltung dient, sondern gleichzeitig zum Erlernen einer Fremdsprache nützlich ist, denn ein Funktion zum Abfragen von Vokabeln ist integriert. Zentral jedoch die Funktion, die einem immer die neusten News aus der studentischen Welt anzeigt. Veranstaltungen von Unis weltweit sowie eine Karriereberatung stehen ebenfalls im Mittelpunkt. Dazu kommt die Möglichkeit, sich mit anderen Studenten auszutauschen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Ein Stundenplan ist hier ebenfalls integriert. Zudem bietet die App einen Überblick über die zahlreichen Seminare, die von renommierten Unis in Online-Selbstlern-Kursen angeboten werden.

Apps mit Online-Kursen fürs Selbststudium

Solche Kurse, an denen jeder teilnehmen kann und sich somit ein akademisches Wissen zu einer Vielzahl von Themen im Selbststudium verschaffen kann, sammelt und kategorisiert auch die App „Coursera“ (engl.). Die Kurse von renommierten Unis weltweit sind hier verfügbar und können teilweise gedownloadet werden, um sie auch offline bearbeiten zu können. Über 100 Unis aus der ganzen Welt haben Selbstlern-Online-Kurse konzipiert, die über die App aufrufbar sind. Sie eignen sich zur Ergänzung und Vertiefung des eigenen Stundenplans und sind durch den Zugriff via App stets aufrufbar, so dass auch unterwegs eigenständig gelernt werden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!