Huawei G8 - Testberichte - meinAndroid.com

Huawei G8

Quasi zeitgleich mit dem Motorola Xplay hat der chinesische Hersteller Huawai seinen neuen Konkurrenten G8 auf den Markt gebracht. Als Prozessor verwendet dieser Powerprotz den bislang noch seltenen Qualcomm Snapdragon 615. Dieser verfügt über insgesamt acht Prozessorkerne. Die Hälfte dieser Prozessorkerne taktet dabei mit 1,5 GHz. Bei der Ausführung „Play“ sind es sogar 1,7 GHz, aber der Unterschied sollte eigentlich nicht allzu sehr auffallen. Zudem hat der Kunde die Wahl zwischen zwei oder drei Gigabyte Arbeitsspeicher. Ganz egal jedoch, für welches Modell ihr euch entscheidet: Ihr bekommt so oder so ein sehr mächtiges und leistungsstarkes Smartphone an die Hand.

Simkarten und interner Speicher

Das Huawai kann insgesamt zwei Simkarten fassen. Dabei ist es völlig egal, für welches Modell ihr eucht entscheidet. Damit könnt ihr das Huawai problemlos auch als Arbeitshandy nutzen oder eine zweite Karte für Festnet, etc. installieren. Der interne Speicher hängt vom Arbeitsspeicher des Telefons ab. Hier gibt es entweder 16 Gigabyte oder 32 Gigabyte zur Auswahl. Dieser interne Speicher kann noch einmal durch eine SD Karte mit maximal 64GB erweitert werden. Nichts desto trotz erscheint der Gesamtspeicher im Vergleich zu anderen Modellen jedoch eher gering.

Design und Auflösung

Vom Design her orientiert sich das Smartphone an dem inzwischen in Mode gekommenen randlosen Displaydesign. Anders als z.B. bei dem Samsung Edge, werden hier jedoch keine Daten auf diese Bereiche des Displays projiziert und ein schmaler Rand zwischen Display und Gehäuse bleibt auch weiterhin zu erkennen. Die Auflösung des Displays ist jedoch gestochen scharf und lässt sich in jedem Fall sowohl am Tage wie auch nachts gut lesen. Leider kommt das Telefon jedoch nur mit einer 13 Megapíxel Kamera. Diese ist ganz passabel für ein paar schnelle Fotos von unterwegs, steht jedoch weit hinter den Kameras, die zum Teil von der Konkurrenz wie Samsung, Apple und Co angeboten werden.

Preis und Fazit

Insgesamt handelt es sich bei dem Huawai G8 um ein solides Telefon, mit leistungsstarkem Prozessor und schickem Design. Einzige Schwachstellen sind der geringe interne Speicher sowie die mit 13 Megapixeln eher durchschnittliche Kamera. Dieses Ergebnis spiegeln auch die sonst sehr guten Bewertungen der Kunden wieder. Wenn ihr jedoch auf einen großen Speicher und eine tolle Kamera verzichten könnt, dann bekommt ihr mit dem Huawai G8 für etwa 300 Euro ein Tophandy, dass sein Geld auf jeden Fall wert ist und sicherlich manche Erwartungen an ein Handy dieser Preisklasse übertrifft.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter von meinAndroid.com

Regelmäßig aktuelle Neuigkeiten rund um meinAndroid.com sowie brandheiße Deals und Gutscheine für Android Geräte direkt ins Postfach.

You have Successfully Subscribed!