Entwickler arbeiten am liebsten für Android

Was noch vor kurzer Zeit von IOS bestimmt und angeführt wurde, beginnt sich zu drehen, denn die Entwickler produzieren am liebsten für Android. Dabei ist die Werbung als Einnahmequelle die Nummer eins. Die Developer Economics 2013 gab ihre Studie und damit verbundenen Zahlen bekannt. Apples IOS verlor ein paar Prozent und fiel von 61 auf 56 Prozent. Android hingegen konnte vier Punkte zulegen und sich von 68 auf 72 Prozent steigern. HTML belegt hier den dritten Platz mit 50 Prozent. Windows Phone kommt nur auf 21 Prozent und BlackBerry auf 16 Prozent. Abgeschlagen sind die Qt mit 11 Prozent, Symbian mit 7 Prozent und Bada als Schlusslicht mit gerade mal 2 Prozent.

Entwickler arbeiten am liebsten für Android

Drei statt zwei Ecosysteme

Weil man nicht auf einem Bein stehen kann, werden meistens von den Entwicklern für zwei Betriebssysteme produziert. Hierbei stehen natürlich auch Android und IOS an erster Stelle. Allerdings wird Windows Phone für die Entwickler immer interessanter und deswegen können sich 47 Prozent vorstellen, zusätzlich auch für Windows Phone zu produzieren. 15 Prozent bevorzugen BlackBerry.

Wo verdient der Entwickler sein Geld?

Normalerweise spricht man nicht über Geld, aber bei der Umfrage, waren die Entwickler bereit, zu berichten, wo am meisten Geld zu verdienen ist.

Die Einnahmen werden generiert durch:

  • Werbung: 38 Prozent
  • Bezahlte Downloads: 32 Prozent
  • In-App-Verkäufe: 26 Prozent
  • Freemium Modelle: 25 Prozent
  • Abos: 12 Prozent

Die höchsten Einnahmen entstehen durch:

  • Abos: 2649 Dollar pro Monat
  • In-App-Verkäufe: 1835 Dollar pro Monat
  • Freemium Modelle: 1365 Dollar pro Monat
  • Bezahlte Downloads: 1283 Dollar pro Monat
  • Werbeeinnahmen: 1014 Dollar pro Monat

 

Smartphones liegen vor Tablets

Smartphones werden von den Entwicklern am meisten bedient, hier liegt die Quote bei 86 Prozent. Allerdings wird die Bereitschaft für Tablets zu entwickeln immer größer, gerade in den Bereichen der IOS und BlackBerry Entwickler. Da aber immer mehr Android Tablets auf dem Markt erscheinen, steigt auch hier die Zahl der Entwickler deutlich. Bei den HTML Entwicklern steht neben den Smartphones auch die Programmierung von Tablets und auch von PC´S im Vordergrund.

Foto: © © android.com


Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar