Mobile World Congress wirft seine Schatten voraus

Wie immer, wenn es um große Messen geht, bestimmen die Gerüchte im Vorfeld die Szene. Welcher Anbieter stellt welche Geräte vor? Was können diese Geräte? Gibt es Überraschungen? Wer kommt gar nicht? Wer wird der Gewinner des diesjährigen MWC? So wird auch Samsung dabei sein und wohl sein neues Galaxy Note vorstellen. Das Samsung Galaxy Note 8.0 gilt als Konkurrenz für das iPad mini. Samsung hat aber noch mehr vor in diesem Jahr. So soll auch das Galaxy Tab 3 noch im ersten Halbjahr 2013 auf den Markt kommen.

Mobile World Congress wirft seine Schatten voraus

Zwei Modelle des Samsung Galaxy Note 8.0

Ob Samsung wirklich mit dem Note 8.0 auf der MWC erscheinen wird, ist noch unklar, allerdings werden immer mehr technische Details bekannt gegeben, die wohl als sicher gelten. Es werden zwei Varianten des Note 8.0 auf den Markt kommen. Eine Variante, das GT-N5100 bekommt ein UMTS Modem und eine Wlan Funktion. Die zweite Variante, das GT-N5110 bekommt nur eine Wlan Funktion. Alle anderen Komponenten sind bei beiden Modellen dann gleich.

Was kann das Samsung Galaxy Note 8.0

Nun sehen wir mal in das Innenleben der beiden Tablets. Ein 8-Zoll-Super-Clear-Touchscreen kommt auf eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Ein Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHertz und zwei GByte Ram sorgen für die richtige Power. Ein Flash Speicher steht zur Verfügung, wo der Kunde zwischen 16 oder 32 GByte wählen kann. Zusätzliche Steckplätze für MicroSD-Karten sorgen für eine Erweiterung von bis zu 32 GByte. Die Abmessungen des Samsung Galaxy Note 8.0 sind geringfügig größer, als bei dem iPad mini. Es ist 211,3 x 136,3 x 7,95 mm groß und wiegt 330 Gramm. Das Betriebssystem, welches bei der Auslieferung installiert ist, wird das Android 4.2 sein, also das Jelly Bean. Für die Social Communication steht auf der Vorderseite eine 1,3 Megapixel, auf der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera zur Verfügung.

Foto: samsung.com


Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar