Sony Xperia Tablet Z – Android Tablets werden immer leichter und dünner

Nicht nur Samsung, sondern auch Sony versucht dem iPad Konkurrenz zu machen. Die Android Tablets werden dabei immer dünner, schneller und leichter. Wo geht der Trend noch hin? Das Sony Xperia Tablet Z setzt diese Serie fort. Das aktuelle iPad wiegt mit UMTS Modem 662 Gramm, wohingegen das Xperia Tablet nur 495 Gramm wiegt. Das Gleiche bei den Abmessungen, denn das iPad ist 9,4 mm dick und das Sony 6,9mm. Somit ist das iPad knapp 170 Gramm schwerer und 2,5 mm dicker als das Sony Xperia Tablet Z. Was aber nicht heißt, dass in dem Sony keine gute Technik verbaut ist.

 

Sony Xperia Tablet Z – Android Tablets werden immer leichter und dünner

 

Erscheinungsdatum noch nicht bekannt

Erscheinen soll das Sony Xperia Z im Frühjahr dieses Jahres in Japan. Der Release für Europa ist noch nicht bekannt gegeben worden, genauso wenig der Preis des Android Tablets. Relativ überraschend kam die Nachricht von Sony über das neue Tablet, denn so kurz nach der CES und kurz vor der Mobilfunkmesse Mobile World Congress hatte wohl niemand mit dem neuen Android Tablet gerechnet. Nach dem Debakel mit dem Tablet S, das erst veröffentlicht wurde und dann wegen technischen Problemen für vier Wochen wieder zurück beordert werden musste, ist Sony wohl vorsichtiger geworden.

Kerndaten des Sony Xperia Tablet Z

Leider sind bisher nur Kerndaten des Sony Xperia Z Android Tablets veröffentlicht worden. So soll das Tablet über einen 10,1“ Reality Display verfügen. Die Pixel werden mit 1.920 x 1.200 Pixeln angegeben, also ist die Pixeldichte geringer als bei dem aktuellen iPad. Es wird wohl ein Quad-Core Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHertz verbaut. Wie das Sony Xperia Tablet S soll das Tablet Z Spritzwasser und Schmutz geschützt sein. Es wird wohl ein LTE Modem zur Verfügung gestellt, also mit einer Geschwindigkeit von 4G loaden. Des Weiteren bekommt das Android Tablet ein NFC Chip und unterstützt Wlan.

Foto: © sonymobile.com


Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar